Kontakt

Heizungstechnik

Gerade im Winter spielen Zuverlässigkeit und Effizienz bei der Heiztechnik eine wichtige Rolle.
Erfahren Sie hier mehr.

Bad-Design & Sanitärtechnik

Möchten Sie Ihr mittlerweile in die Jahre gekommenes altes Bad modernisieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Solar- & Umwelttechnik

Hier finden Sie alles rund um den Bereich Energie sparen an und aktuelle Umweltthemen.


Modernes Bad

Trendiges Design mit einem Hauch Understatement

Offen, klar und dezent präsentieren sich moderne Bäder auf den ersten Blick. Der zweite Blick sorgt für einen Aha-Effekt.

Moderne Badezimmer verfügen über eine hochwertige und technisch durchdachte Einrichtung. Die moderne Badeinrichtung präsentiert sich mit klaren Linien und einem Hauch Minimalismus. Einfache oder leicht geschwungene Formen sind passend. Viele Echtglasflächen, z. B. bei der Duschkabine und bei Ablagen, wirken edel - Kunststoffprodukte finden hier keinen Platz. Einen zusätzlichen Aha-Effekt erzeugen die technische Ausstattung, die Haptik der Materialien und die Beleuchtung des Raumes, durch die die Besonderheiten des Bades als innovativem Lebensraum voll zur Geltung kommen.

Genug Stauraum, um alles im Bad unterzubringen, ausreichend Freiraum zur Entfaltung und spezielle Technik für ein spürbares Komfortplus.

Bei der Farbwahl haben sich grau, weiß und helle Sand- und Cremetöne sowie dunkle Beigetöne in den letzten Jahren durchgesetzt. Akzentuiert werden diese Farben z. B. mit lebhaften Farbtupfern wie grün, knalligen Rot- oder Lilatönen oder edlem Schwarz. Dabei gilt: nie aufdringlich, immer dezent.

Modernes Bad

Faktor Licht

Licht ist immer ein entscheidender Wohlfühlfaktor.

Licht hat heutzutage einen viel größeren Stellenwert als in der ehemaligen Raumgestaltung. Aus diesem Grund spielt Licht in modernen Badezimmern auch eine viel größere Rolle als früher. Um eine gleichmäßige Ausleuchtung des Badezimmers zu erzielen, sind immer mehrere Lichtquellen empfehlenswert.

Für modern eingerichtete Badezimmer empfehlen wir aktuelle LED-Technik. Sie kann so angebracht werden, dass sie erst zu sehen ist, wenn sie eingeschaltet wird. Im Idealfall können die Lichtquellen einzeln gedimmt werden.

Schöner Aha-Effekt für Gäste, die in Ihr Badezimmer gehen: Die Lichtquellen dimmen zusammen mit leiser Musik langsam automatisch hoch, sobald jemand das Badezimmer während der Abendstunden betritt.

Modernes Bad

Faktor Ausstattung

Raffiniert, aber subtil - die Technik im modernen Bad

Auch die technische Ausstattung im Bad sollte raffiniert sein, aber subtil bleiben. Gute Beispiele dafür sind zum Beispiel:

  • ein Dusch-WC mit Nachtlichtfunktion
  • Duschrinnen, die sanft leuchten
  • sanfte Musik, aus nicht sichtbaren Lautsprechern
  • ein elektronisches Bedienpanel für die Badewanne
  • eine berührungslose Armatur - das Wasser startet und stoppt automatisch
  • Einrichtungsgegenstände, die indirekt von unten beleuchtet werden
Modernes Bad
Modernes Bad

Für ein ordentliches Gesamtbild wird immer genügend Stauraum benötigt. Diesen bieten Badmöbel, die in modern eingerichteten Bädern mit großen glatten Oberflächen zur Geltung kommen. Auffällige Griffe sind nicht nötig. Oft genügt ein sanftes Antippen an die Schublade, um sie zu öffnen. Auch das sanfte Schließen der Schränke ist ein Zeichen für moderne Badmöbel und zeigt den roten Faden für die durchweg gute Qualität, die moderne Bäder auszeichnet.

Um sich offen und großflächig präsentieren zu können, ist in modernen Bädern Freiraum wichtig. Dabei helfen wandmontierte Schränke und auch die Badkeramik schafft durch Wandmontage mehr Platz. Passend dazu ist der Trend hin zu offenen begehbaren Duschbereichen. Wenn nicht viel Platz zur Verfügung steht, können richtig platzierte Spiegelelemente helfen, dem Raum optisch mehr Freifläche zu verleihen.

Weitere Tipps:

  • Achten Sie bei der Einrichtung eines modernen Badezimmers auf einen ruhigen Gesamteindruck. Das Bad kann funktional und technisch komfortabel sein, soll aber stets unkompliziert wirken.
  • Große wuchtige Badewannen in der Mitte des Raums gelten zwar als modern, aber haben mit diesem Einrichtungsstil nicht viel gemein.
  • Achten Sie auf schöne, aber dezente Accessoires, die sich nicht in den Mittelpunkt drängen. Auch Dekogegenstände sollten eher sparsam eingesetzt werden.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG